Friedhofdetails

Kirche

Ort

1805  1866  1870
Kriegstotenliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Baden-WürttembergTübingen

Landkreis:

Biberach

Gemeinde:

D-88477 Schwendi

Hauptstraße

Schwendi ist eine Gemeinde im Landkreis Biberach in Oberschwaben und hat rund 6.300 Einwohner.
Die Gemeinde liegt im mittleren Tal der Rot etwa 20 km nordöstlich der Kreisstadt Biberach an der Riß.

Die Gemeinde Schwendi besteht aus den Ortsteilen: Bußmannshausen, Großschafhausen, Orsenhausen, Schönebürg und Sießen im Wald (Hörenhausen und Weihungszell).

Gemeinde






F R I E D H O F


Kriegsgräberanlage auf dem Gemeindefriedhof

Auf dem Gemeindefriedhof ruht ein russischer Kriegsgefangener, gestorben in Schwendi. Das Grab wurde nicht gefunden. Vermutlich war früher ein Friedhof bei der Kirche und dieser besteht nicht mehr.

Ein Deutscher Soldat wurde von Stralsund nach Schwendi überführt. Drei jugendliche Opfer die sich in einer Schreinerausbildung in Großschafhausen befunden haben, wurden bei einem Bombenangriff getötet. Zwei Luftwaffen-Soldaten sind kurz vor Kriegsende in Schwendi gefallen. Ein Deutscher Soldat, der in französischer Gefangenschaft war, ist 1946 in Biberach gestorben.


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Hubert Joachim

Opfer:

 

 

1

8

 

Text:

Hubert Joachim

davon unbekannt:

 

 

0

0

 

Foto:

Hubert Joachim

 

 

 

 

 

 

Erstellt am:

18.01.2013 H.J.

Kartenansichten:

Kriegsgräberanlage