Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Bayern – Oberbayern

Landkreis:

Berchtesgadener Land


Gemeinde / Ortsteil:

D-83451 PidingJohannishögl

 

Der Johannishögl ist ein 705 m hoher Bergkegel des Högls in der Gemeinde Piding im Landkreis Berchtesgadener Land. An der höchsten Stelle stehen die römisch-katholische Kirche St. Johann und ein Gasthaus. Der Johannishögl ist ein bekannter Aussichtspunkt. Zu sehen sind im Osten die Stadt Salzburg, der Gaisberg sowie das Tennengebirge. Südöstlich befindet sich der Untersberg. Im Süden kann man das Lattengebirge, dahinter der Watzmann und die Reiteralpe erkennen. Im Südwesten liegt der Hochstaufen und der Zwiesel. Von der Nordseite der Kirche reicht der Blick weit über den Rupertiwinkel bis ins südliche Innviertel.

Gemeindeverwaltung

 

Johannishögl wikipedia

Berggasthof Johannishögl

 


D E N K M A L


1. Gedenkkreuz bei der und 2. Tafel an der Filialkirche "St. Johann"

Wappen

nicht

vorhanden

Inschrift:                                                         1. GEHORSAM BIS ZUM TOD
                              DEN GEFALLENEN AUS DER KATH. JUGEND DES RUPERTIWINKEL
                                                     VON IHREN FREUNDEN ERRICHTET A-1949-D


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Ines Kapczynski

Opfer:

0

0

0 2

 

Text:

Hubert Joachim

davon vermißt:

0

0

0 0

 

Foto:

Ines Kapczynski

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

01.03.2010 H.J.

Kartenansichten: Denkmal