Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Bayern – Niederbayern

Landkreis:

Freyung - Grafenau


Marktgemeinde / Ortsteil:

D-94531 Schönberg – Eberhardsreuth

Hauptstraße 9 (B85)

Eberhardsreuth ist ein Kirchdorf direkt an der B85 zwischen den Orten Schönberg und Tittling. Der Ort wurde bereits im Jahre 1261 urkundlich erwähnt. Früher führte auch die Salzstraße durch den Ort. Im Jahre 1978 wurde die Gemeinde Eberhardsreuth im Zuge der Gebietsreform in Bayern nach Schönberg eingemeindet. Die 1931 erbaute Kirche St.Michael ist eine Filialkirche der Pfarrei Schönberg.

Markt Schönberg

 Soldaten- und Kriegerverein Eberharsreuth

 BRK Eberhardsreuth

 


D E N K M A L


1. Denkmal vor der Filialkirche St.Michael
2. Gedenktafel für die Gefallenen des 2. Weltkrieges in der Kirche

Wappen

nicht

vorhanden

Inschrift:                                                        1.    1914 – 1918 1939 – 1945

                                            2.   DIE GEFALLENEN DER GEMEINDE BERHARDSREUTH


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Katharina Hahne

Opfer:

 

 

10 38

 

Text:

Katharina Hahne

davon vermißt:

 

 

  5

 

Foto:

Katharina Hahne

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

17.08.2010 , KH

Kartenansichten:

Denkmal