Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Bayern – Oberbayern

Landkreis:

Landsberg am Lech


Gemeinde:

D-86836 Obermeitingen

Kirchbergstraße

Obermeitingen liegt in der Nordwestecke des Landkreises Landsberg, direkt an der Regierungsbezirksgrenze zwischen Oberbayern und Schwaben. Die Gemeinde besteht aus dem Ort selbst und zwei Ortsteilen, Kolonie und Schwabstadl. In Schwabstadl befinden sich die Kasernenunterkünfte für das Jabo-Geschwader 32 und die Kriegsgräberstätte Schwabstadl mit ca. 2130 Kriegstoten aus den Kriegen 1870/71, 1914-1918 und 1939-45.

Die Spuren erster Ansiedelungen gehen, nach jüngsten Ausgrabungen, bis zur späten Bronzezeit (900 bis 700 v. Chr.) zurück. Auch die berühmte Römerstraße "Via Claudia" führte nahe am Ort vorbei. Zur Zeit der Landnahme ab dem 5. Jahrhundert, ließen sich hier germanische Einwanderer nieder und die Sippe der "Moutinger" gab dem Dorf seinen heutigen Namen.

Den Gemeinden Obermeitingen, Hurlach und Igling bilden eine Verwaltungsgemeinschaft Igling, wo sich auch der Sitz der Verwaltung befindet.

Gemeinde

 

FFW-Obermeitingen

Musikverein Obermeitingen

 


D E N K M A L


Denkmal südlich bei der Pfarrkirche St. Mauritius

Inschrift:                                          ZUM GEDÄCHTNISS UNSEREN GEFALLENEN


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Hubert Joachim

Opfer:

 

 

14 28

 

Text:

Hubert Joachim

davon vermißt:

 

 

0 7

 

Foto:

Hubert Joachim

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

07.10.2011 H.J.

Kartenansichten:

Denkmal