Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges


Deutschland – Bayern – Oberbayern

Landkreis:

Traunstein


Gemeinde:

D-83242 Reit im Winkl

 

Reit im Winkl ein bekannter Touristenort im Chiemgau. Große Wintersportereignisse und berühmte Einwohner machten den Ort weiterhin bekannt in aller Welt.

Darunter berühmte Personen wie:
Stefan Zuck, berühmter Bergsteiger, der 1936 die Bergwelt des Feuerlandes der Südspitze Südamerikas mit 10 Erstbesteigungen in Patagonien bezwang sowie erfolgreich am Gipfeltrupp der Nanga-Parbat (Himalaya) Expedition teilnahm.

Franz Haslberger (nach ihm benannt die Franz Haslberger-Schanze), Olympialteilnehmer 1936 und mehrfacher deutscher Meister im Skispringen. Franz Haslberger war 1938 der erste Deutsche, der am Holmenkollen einen vierten Platz im Spezialsprunglauf errang.

Olympiasiegerin von 1976 „Gold-Rosi“ Mittermaier

Maria und Margot Hellwig (gestorben 2010), die durch ihre Musik zu Botschafterinnen Reit im Winkls wurden

Evi Sachenbacher, Olympiasiegerin von Salt Lake City in der Staffel 2002 und Silbermedaillengewinnerin 2002 im Sprint.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen: Birnbach, Blindau, Entfelden, Groißenbach, Maserer-Pass, Oberbichl, Reit im Winkl, Seegatterl, Unterbichl, Winklmoos.

Gemeindeverwaltung

 

Reit im Winkl wikipedia

 

 


D E N K M A L


Gedenktafeln in der Kriegergedenkapelle

Inschrift:                                 UNSERN TOTEN IN FREMDER ERDE ZUM GEDÄCHTNIS

                                                        DIE GEMEINDE REIT I. WINKL      1914 - 1918


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Hans Hartl

Opfer:

 

 

40 145

 

Text:

Hubert Joachim

davon vermißt:

 

 

0 45

 

Foto:

Hans Hartl

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

09.12.2010 H.J.

Kartenansichten:

Gedenkkapelle