Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Bayern – Schwaben

Landkreis:

Unterallgäu


Gemeinde:

D-87776 Sontheim

Frechenrieder Straße

Sontheim (Schwaben) liegt im Unterallgäu an der Bahnstrecke Buchloe - Memmingen an der östlichen Günz, ferner ist Sontheim sehr gut erreichbar durch die neue Autobahn A96 München - Memmingen, Ausfahrt Erkheim.
Zur Gemeinde gehören der Ortsteil: Attenhausen, die Weiler. Bachweber, Bergbauer, Grabus, Hochstetten, Laubers, Lindenhöf und Ziegler.
Bekannt wurde Sontheim in letzter Zeit vor allem durch das Veranstaltungs- und Messezentrum „Dampfsäg“ und das neu geschaffene Generationenhaus.
Ein sehr gutes Büchlein beschreibt das Kriegsende in Sontheim mit den wichtigsten Ereignissen  von Städele Günther, Das Kriegsende 1945 in Sontheim (Broschüre), Sontheim 1985, 48 S. (leider restlos vergriffen)

Gemeindeverwaltung

Vereine

Ortsgeschichte

Sontheim Dampfsäg

 


D E N K M A L


Gedenktafeln 1905-1915 und 1870/71 in der Pfarrkirche St. Martin
Denkmal an der Kreuzung Frechenrieder Straße - Eisenriederstraße

Inschrift:        
         1. Weltkrieg:     FÜR GOTT UND VATERLAND OPFERTEN SIE AUS TREUER LIEBE IHR HERZBLUT

         2. Weltkrieg:                DEN GEFALLENEN UND VERMISSTEN DES KRIEGES 1939-1945


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Hubert Joachim

Opfer:

8

1

56 124

 

Text:

Hubert Joachim

davon vermißt:

 

 

2 45

 

Foto:

Katharina Hahne / H.J.

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

19.06.2012 H.J.

Kartenansichten:

Denkmal