Friedhofdetails

Kirche

Ort

1805  1866  1870
Kriegstotenliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Brandenburg

Landkreis:

Märkisch-Oderland

Kleinstadt:

D-15326 Lebus

Lindenstraße

Lebus ([ləˈbu:s], polnisch Lubusz) ist eine amtsangehörige Kleinstadt im Südosten des Landkreises Märkisch-Oderland in Brandenburg. Die Stadt ist Sitz der Verwaltung des Amtes Lebus.
Lebus liegt an der mittleren Oder etwa zehn Kilometer nördlich der Stadt Frankfurt (Oder). Sie grenzt im Norden an die Gemeinde Lindendorf (Amt Seelow-Land) und an die Gemeinden Podelzig und Reitwein (Amt Lebus), im Osten an Polen, im Süden an die Kreisfreie Stadt Frankfurt/Oder, im Südwesten an die Gemeinde Treplin, im Westen an die Gemeinde Zeschdorf (Amt Lebus) und die Gemeinde Fichtenhöhe (Amt Seelow-Land). (Text aus wikipedia)

Stadtverwaltung






F R I E D H O F


Kriegsgräberanlage auf dem Gemeindefriedhof

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 wurde Lebus bei den Kampfhandlungen im Zuge der Schlacht um die Seelower Höhen fast völlig zerstört und in den 1950/60er Jahren wieder aufgebaut.

 


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Ricardo Matz

Opfer:

 

 

 

ca. 4000

 

Text:

Hubert Joachim

davon unbekannt:

 

 

 

 

 

Foto:

Ricardo Matz

 

 

 

 

 

 

Erstellt am:

16.05.2015 H.J.

Kartenansichten:

Kriegsgräberanlage