Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges


Frankreich – Elsaß – Bas-Rhin

Arrondissement:

Sélestat-Erstein


Gemeinde:

F-67600 Ebersmunster

Rue du Général Leclerc

Das 450-Einwohner-Dorf Ebersmunster (dt. Ebersmünster) liegt in der elsässischen Rheinebene ca. 30km nördlich von Colmar und ca. 40km südlich von Straßburg.
Sehenswert ist die ehemalige Abteikirche St.Mauritius, die als schönste Barockkirche im Osten Frankreichs gilt. In der Kirche befindet sich eine vom berühmten Orgelbauer Andreas Silbermann 1730-1732 gebaute Orgel, die zu den am besten erhaltenen Silbermann-Orgeln zählt. Sie wurde 1997-1999 restauriert.

An der Hauptstraße vorm Ortseingang gibt es noch ein Denkmal für Gefallene des 2. Weltkrieges,

Ebersmunster

Ebersmunster (frz.)

St.Mauritius (Wikipedia)

 

 


D E N K M A L


Gedenktafeln an der Mauer neben der Kirche St.Mauritius

Inschrift:                                            1914 – 1919    A NOS MORTS    1939 – 1945

 


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Katharina Hahne

Opfer:

 

 

16 20

 

Text:

Katharina Hahne

davon vermißt:

 

 

   

 

Foto:

Katharina Hahne

Teilnehmer:

 

 

   

 

Erstellt am:

20.02.2011 , KH

Kartenansichten:

Denkmal