Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmerliste

Sonstiges

zur Startseite (Home) Kriegsopfer      Kriegstote, Datenbank

Deutschland – Oberösterreich

Bezirk:

Rohrbach


Gemeinde:

A-4131 Kirchberg ob der Donau

Ortsplatz 5

Kirchberg ob der Donau ist eine kleine Gemeinde mit etwas mehr als 1000 Einwohnern im oberen Mühlviertel.
Sehenswert ist die 1400–1407 erbaute Pfarrkirche. Sie wurde am 24.04.1407 vom Passauer Bischof dem Hl. Othmar als Kirchenpatron geweiht. Am Anfang des 18. Jahrhunderts erfolgte die Barockisierung der Kirche; 1889 wurde die heutige Orgel vom Orgelbauer Breinbauer aus Ottensheim aufgestellt. Zuletzt wurde die Kirche 1984–1987 gründlich renoviert,
Am Orteingang von Kirchberg befindet sich Österreichs erste Schaufleischerei. Wer ein bißchen Zeit mitbringt, erfährt sehr viel wissenswertes über das Metzgereihandwerk und kann auch die Schmankerl der Fleischerei probieren.
Wanderer sollten unbedingt einen Ausflug zum nur 10 Minuten vom Ortszentrum entfernten, 24 Meter hohen Aussichtsturm machen. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick über das obere Mühltal, das Donautal und bei klarer Sicht bis tief in die Alpen bis zum Dachstein.

 Gemeinde Kirchberg ob der Donau

 Schaufleischerei Zalto

 Gasthaus Da'Wirt

 Fischgasthof Aumüller

Gasthof in der Exlau 


D E N K M A L


Denkmal auf dem Friedhof neben der Pfarrkirche Hl. Othmar

Inschrift:    
                                                                         Sie starben für die Heimat
                                                                                    1914 – 1918
                                                                                    1939 – 1945


 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945

 

Eingereicht:

Katharina Hahne

Opfer:

 

 

44

82

 

Text:

Katharina Hahne

davon vermißt:

 

 

14

29

 

Foto:

Katharina Hahne

Teilnehmer:

 

 

 

 

 

Erstellt am:

03.08.2013, K.H.

Kartenansichten:

Denkmal