Denkmaldetails

Kirche

Ort

1805 1866 1870
Kriegstote-/ Teilnehmerliste

Wk1 und Wk2
Kriegstotenliste

Teilnehmer

Sonstiges


Deutschland – Sachsen - Chemnitz

Landkreis:

Mittelsachsen


Gemeinde / Ortsteil:

D-09633 Halsbrücke-Oberschaar

Dittmannsdorfer Straße

Das kleine Waldhufendorf am Rodelandbach wurde 1950 nach Niederschöna eingemeindet. Im Jahre 2006 erfolgte die Eingemeindung von Niederschöna mit seinen Ortsteilen nach Halsbrücke. Oberschaar liegt an der „Alten Salzstraße“. Diese verlief von Halle über Leipzig, Nossen, Freiberg bis nach Böhmen. Sehenswert ist die Kirche St,Katharina, deren Prunkstück das 1662 im Stil des flämischen Malers van Dyck geschaffene Altarbild „22. Christus am Kreuz“ ist.

Gemeinde Halsbrücke

Niederschöna




D E N K M A L


1. Denkmal neben dem Friedhofstor

Wappen

nicht

vorhanden

Inschrift:                                                          WELTKRIEG 1914 – 1918

GEWIDMET VON DER DANKBAREN GEMEINDE OBERSCHAAR MIT HAIDA

(Wer kann uns mit Daten von Kriegsopfern aus Oberschaar helfen)

 

 

1805–1815

1866_1870/71

1914-1918

1939-1945


Eingereicht:

Katharina Hahne

Gefallene:

 

 

14

 


Text:

Katharina Hahne

davon vermißt:

 

 

0

 


Foto:

Katharina Hahne

Teilnehmer:

 

 

 

 


Erstellt am:

11.08.2009, K.H.

Kartenansichten: